01.12.2023 - 31.03.2024

Puppenstuben

Eine Gemeinschaftsausstellung mit dem Heimatverein Lichtentanne e.V.weiterlesen
Puppenstuben ziehen uns oft magisch in ihren Bann.
Sie spiegeln im Kleinen vergangene Zeiten wider und beeindrucken durch ihre Liebe zum Detail.
Anfänglich waren sie reine Schmuckstücke und dienten der Präsentation. Später wurden Puppenhäuser auch als Spielzeug genutzt.

Entdecken Sie in unserer Sonderausstellung die liebevoll gestalteten kleinen Welten des Heimatvereins Lichtentanne e.V.
Flattergespenst Cosimir lädt zu einem Suchspiel und Mitmachangeboten ein, bei denen Puppenstuben unterschiedlich gestaltet werden können.schliessen

Museum KarrasburgAusstellung

ab 1,50 EUR
28.02.2024 ~ Mittwoch19:30 Uhr

Uwe Steimle & Helmut Schleich - "MIR san MIR"

Als Franz Josef Strauß und Erich Honecker gaben die beiden Kabarett-Giganten aus München und Dresden bereits im "SchleichFernsehen" ein fulminantes Team ab. Jetzt stehen sie gemeinsam live auf der Bühne.weiterlesen
Im Rahmen ihres bayerisch-sächsischen Freundschaftsabends wandern die beiden Kabarettisten an Sprachgrenzen entlang, schlagen sich durch Klischee-Gestrüpp und entdecken überraschende Gemeinsamkeiten sowie bemerkenswerte Unterschiede zwischen den eigensinnigen Bewohnern der beiden Freistaaten. Dabei tauchen sie ein in die Tiefen der deutschen Befindlichkeit, lüften nebenbei noch das Geheimnis der dialektalen Dialektik und stellen schließlich fest: Es geht den Menschen wie den Leuten …

Dass dabei unerhörte Einblicke sowohl in die bayerische als auch die sächsische Volkseele gewährt werden, versteht sich von selbst. Aber Vorsicht! Eine solche heimatkundliche Forschungsreise fördert ebenso komplexe wie verstörende Fragen zu Tage: Was bedeutet denn Heimat überhaupt? Welche Rolle spielen Katholizismus und Protestantismus? Warum findet der Sachse die Welt "fourschbar"? Und ist der bayerische Ausspruch "ja, mei …" tatsächlich eine Weltformel?

Helmut Schleich ist eine der markantesten Größen in der deutschsprachigen Kabarett-Landschaft. Dem Publikum ist er vor allem als brillanter politischer Kabarettist und Gastgeber seiner eigenen Sendung "SchleichFernsehen" ans Herz gewachsen. Egal ob auf der Bühne, im Radio oder TV – Helmut Schleich räumt auf mit lieb gewonnenen Vorurteilen, gefährlichen Halbwahrheiten und bequemer Ahnungslosigkeit. Seine Soloprogramme wurden unter anderem mit dem Deutschen Kleinkunstpreis und dem Bayerischen Kabarettpreis ausgezeichnet.

Uwe Steimle ist bekannt als Kabarettist, Bestseller-Autor und Schauspieler – von 1993 bis 2009 ermittelte er als Hauptkommissar Jens Hinrichs in der Fernsehserie "Polizeiruf 110". Scharfzüngig und charmant, liebenswert und skurril, lakonisch und authentisch – so kennt man Steimle, der sich selbst augenzwinkernd als den größten Kleinbürger beschreibt. Mit seiner feinen Ironie hat er sich deutschlandweit ein treues Publikum erobert. Zu Recht, da er es wie kein anderer versteht, den Finger in die zahlreichen westöstlichen Wunden zu legen.

Unter dem programmatischen Titel "MIR san MIR … und mir ooch!" versprechen Helmut Schleich und Uwe Steimle eine kabarettistische Grenzerfahrung der besonderen Art.schliessen

BÖRSE, BallsaalKabarett

02.03.2024 ~ Sonnabend16:00 Uhr

Quantum Clarinet Trio

Programm:
Carl Frühling: Trio a-Moll op. 40 | Robert Kahn: Serenade op. 73
Johannes Brahms: Trio a-Moll op.114weiterlesen
Elena Veronesi, Klarinette
Johannes Przygodda, Violoncello
Bokyung Kim, Klavier

"In diesem Trio gibt es viel zu bewundern, mit außergewöhnlichem
individuellen Spiel und Liebe zum Detail. Sie alle zeigen eine große Auswahl an Farben und Nuancen, die ich sehr schätze." – Norman Fischer (Concord String Quartet).
Das Quantum Clarinet Trio – Gewinner des dritten Preises beim Fischoff Chamber Music Competition 2020 (USA) – hat seine gemeinsamem Wurzeln an der Universität Mozarteum in Salzburg, wo die drei jungen Musiker unter der Leitung von Prof. Alois Brandhofer (Berliner Philharmoniker) und Prof. Wolfgang Redik (Wiener Klaviertrio) ihre Karriere begannen. Seit 2021 ist das Quantum Clarinet Trio Aspirant bei der European Chamber Music Academy (ECMA) und seit 2019 Ensemble in Residence im "Moulin d’Andé Centre Culturel et Artistique" in der Normandie, Frankreich. Die Musiker sind selbst mehrfach international ausgezeichnet und stammen aus Bologna, Seoul und Berlin.schliessen

Villa TeresaKammerkonzert

27,00 EURTickets jetzt kaufen
02.03.2024 ~ Sonnabend17:30 - 18:00 Uhr

Passionsmusik in der Peter-Pauls-Kirche

Orgelmusik des 19. & 20. Jahrhundertsweiterlesen
Kantor Friedrich Sacher, Orgel
Pfarrer Christoph Gutsche, Geistliches Wortschliessen

Peter-Pauls-KircheKirchenmusik

02.03.2024 ~ Sonnabend20:00 Uhr

Italo Disco Night

Die Italo Disco Night ist die perfekte Gelegenheit, um diese Zeit wieder aufleben zu lassen. Bei uns erwarten Sie die größten Hits der Italo Disco, gemischt mit Schlagerklassikern.weiterlesen
Die 80er und 90er Jahre waren eine Zeit, in der die Italo Disco die Charts eroberte. Hits wie "Slice me Nice", "Fade to Grey" oder "La Passion" sind noch heute Kult.
Lassen Sie sich von der Musik mitreißen und tanzen Sie bis in die frühen Morgenstunden. Genießen Sie eine Nacht im italienischen Disco Flair, mit vielen original Musikvideos auf der Leinwand.
An den "Plattentellern" stehen DJ Attila und DJ Jens Blond.schliessen

BÖRSE, BallsaalTanz & Party

12,00 EURTickets jetzt kaufen
03.03.2024 ~ Sonntag16:00 Uhr

Frank Fröhlich: Blaue Stunde – Premiere

"Die Gitarre kann alles! Man muss sie nur lassen…"weiterlesen
Im neuen Programm verwebt er seine Eigenkompositionen mit witzigen Moderationen und Gedichten von Joachim Ringelnatz, Wilhelm Busch und Karl Valentin – und Fröhlichen Fragen: Gibt es auch in unserem Leben eine "Blaue Stunde"? Ist das schnelle Gitarren-Tremolo fleißig geübt oder schlicht beginnender Alters-Tremor? Frank Fröhlich – "Der Gitarrist der Stars" – GITARRE PUR zur Blauen Stunde mit all ihren Möglichkeiten – das haben Sie so weder gehört noch gesehen! Frank Fröhlich präsentiert in der Villa Teresa erstmals sein neues Programm, aus dem auch eine CD entstanden ist.schliessen

Villa TeresaPremiere

18,00 EURTickets jetzt kaufen
03.03.2024 ~ Sonntag16:00 Uhr

Feinsliebchen, du sollst mir nicht barfuß gehen

Benefizkonzert für Hoffnung und Frieden in der Ukraineweiterlesen
Buntes Musikprogramm mit Gesang und Instrumentalspiel vieler Musikschüler unter der Leitung von Katrin Pehla-Döring und Heike Tauchmannschliessen

Ev. GemeindezentrumBenefizkonzert

+ Freiwillige Spenden für den Partnerschaft mit Osteuropa e.V. zugunsten der Ukrainehilfe willkommen. +


Diese Webseite verwendet ausschließlich essenzielle Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zusätzliche Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.